Managed Kubernetes
Platform as a Service

Diese Vorteile bietet Managed Kubernetes

Lesezeit: ca.  Artikel drucken
zur Übersicht

Wer heute seine Anwendungen Container-basiert erstellt und dabei immer größere Projekte bewältigen muss, setzt auf Kubernetes (auch K8s). K8s dient der Bereitstellung und Verwaltung der Container und bietet Vorteile bei der Erstellung der Apps, trägt zu einer schnelleren Auslieferung bei und skaliert besser. Davon profitieren alle geschäftlichen Nutzer vom kleinen Unternehmen über den Mittelstand bis zum Konzern. Statt eigene Kubernetes-Lösungen zu entwickeln, verlassen sich die Unternehmen mit den Managed K8s zunehmend auf externe Services.

Was ist Kubernetes (K8s)?

Container haben in der Software-Entwicklung weitreichende Veränderungen mit sich gebracht und viele andere Bereiche der IT beeinflusst.

K8s ist eine Open-Source-Plattform für die Bereitstellung und Verwaltung von Containern. Entwickelt wurde K8s ursprünglich von Google, der Konzern hat das Projekt ab dem Jahr 2014 öffentlich zur Verfügung gestellt. Die K8s basieren entscheidend auf den Erfahrungen, die der Suchmaschinenanbieter mit seinen anspruchsvollen Produktions-Workloads sammeln konnte.

Container haben in der Software-Entwicklung weitreichende Veränderungen mit sich gebracht und viele andere Bereiche der IT beeinflusst. Was immer eine Anwendung benötigt, befindet sich in den Containern und bleibt dort, worauf sich der Nutzer jederzeit verlassen kann. Das bietet viele Vorteile wie eine erhöhte Sicherheit oder die Möglichkeit, mehrere Instanzen parallel laufen zu lassen.

Die Probleme beginnen mit den Containern jedoch, wenn Sie eine große Anzahl davon verwalten müssen. Dann sind Sie auf weitere Werkzeuge angewiesen, die Sie dabei unterstützen. An dieser Stelle setzt K8s an. K8s kann als Werkzeug für die Container-Verwaltung auch mit einer Vielzahl an Containern umgehen.

Die grundsätzliche Funktionsweise

Managed Kubernetes Deutschland

Container Automatisierung erleichtert es, Anwendungen zu testen, zu warten und zu veröffentlichen

K8s erfüllt verschiedene Funktionen. Der Einsatz ist möglich als Containerplattform, als Microservices-Plattform oder als portable Cloud-Plattform. Weitere Verwendungen sind je nach Sichtweise auf die Software denkbar. Die grundlegende Funktion ist die Automatisierung von Prozessen. Die Automatisierungen erleichtern es, Anwendungen zu testen, zu warten und zu veröffentlichen.

Zu den Merkmalen von K8s gehört die klare Hierarchisierung. Auf der untersten Ebene finden sich die Container mit den darin enthaltenen Anwendungen und deren Umgebungen. Darüber befinden sich die Pods, die mehrere Container zusammenfassen, die für die Realisierung einer bestimmten Anwendung zusammenarbeiten. Auf einer Node in der Kubernetes-Architektur laufen wiederum mehrere dieser Pods. Bei der Node kann es sich um eine virtuelle oder physische Maschine handeln. Die Zusammenfassung der Nodes erfolgt schließlich auf der obersten Ebene zu Clustern.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Funktionsweise von K8s betrifft die Beziehung von Master und Slave und wie sich diese Rollen verteilen. Die Nodes fungieren als Slaves und damit als kontrollierte Teile des Systems. Der Kubernetes-Master kontrolliert und verwaltet diese. Zu seinen Aufgaben gehört die Verteilung der Pods auf die Nodes.

Sollte eine Node ausfallen, kann der Master dank laufender Überwachung sofort eingreifen. Es erfolgt jederzeit ein Soll-ist-Abgleich, Ausfälle kann der Master umgehend kompensieren. Der Anwender profitiert auch hierbei von der Automatisierung, manuelle Eingriffe sind nicht erforderlich.

Welche Vorteile bietet Kubernetes allgemein?

Gerade bei agilen Projekten nimmt K8s heute einen wichtigen Stellenwert ein und bietet dort grundsätzliche Vorteile. Die automatisierte Container-Orchestrierung vereinfacht den Entwicklungs-Testing- und Deployment-Zyklus. Es spielt keine Rolle, auf welcher Stufe sich der Container befindet und die Vorteile erstrecken sich auf alle Zwischenschritte. Der Anwender kann die Container jederzeit zwischen den Stufen verschieben und sich dabei wiederum auf automatische Prozesse verlassen.

Folgende geschäftlichen Vorteile sollten Unternehmenskunden bei dieser Technologie im Blick haben:

  • Bereitstellung neuer Funktionen beschleunigen (verkürzte Time-to Market)
  • Stabilität der Infrastruktur erhöhen
  • Prozesse im Umgang mit Containern automatisieren
  • Hohe Portabilität
  • Anwendungen auf verschiedene Cloud-Plattformen verschieben (Multi-Cloud-Fähigkeit)
  • Höhere Verfügbarkeit
  • Optimierung der Packungsdichte der Container → höhere Effizienz und damit geringere Infrastrukturkosten
  • Unterstützung von DevOps und Erhöhung der Geschwindigkeit der DevOps Pipelines

Welche Vorteile bieten Managend Kubernetes bzw. Kubernetes as a Service?

Managed K8s oder K8s as a Service (KaaS) erleichtern es, die Verwaltungs-Lösung für die Container intelligent und sachgerecht zu nutzen. In diesem Fall erfolgt eine Auslagerung an den externen Dienstleister. Das bietet folgende Vorteile:

  • Kein Aufbau entsprechender IT-Infrastrukturen für K8s erforderlich
  • Fachgerechte Ausführung des Services
  • Kein Aufbau eigener Mitarbeiter-Kompetenzen notwendig
  • Einfachere Konfiguration und Skalierung
  • Einfachere Integration neuer Anwendungen

Sollte es zu einem Ausfall kommen, kümmert sich der Dienstleister um die notwendigen Schritte. Aufwendige Fehleranalysen entfallen. Sie müssen als Unternehmen auch keine Entscheidungen treffen, welche Anwendung auf welchem Server laufen soll. Grundsätzlich profitieren Sie also von den Vorteilen von K8s und geben alle Aufwände an den Dienstleister ab. Daher lohnt es sich, entsprechende Lösungen extern einzukaufen.

Warum Managed Kubernetes bei cloudshift®?

Kubernetes Administration

Unsere Techniker*innen helfen Ihnen bei der Integration und dem Betrieb von Kubernetes Umgebungen

K8s bieten unbestreitbare Vorteile für die Anwendung in der hochanspruchsvollen Container-Verwaltung. Die Integration ist jedoch komplex und erfordert ein entsprechendes Fachwissen, das in den Unternehmen nur selten vorhanden ist. Die Lösung sind Managed K8s bzw. KaaS. In diesem Fall übernimmt cloudshift® als externer Dienstleister für Sie die erforderlichen Integrationsschritte und stellt Ihnen hierfür eine hervorragende Expertise zur Verfügung.

cloudshift® bietet Ihrem Unternehmen umfassende Unterstützung bei der Nutzung von K8s an. Das beginnt mit der Planung und erstreckt sich über den Aufbau und den Betrieb der erforderlichen Cluster, damit Sie von allen Vorteilen der Technologie ohne großen Aufwand profitieren. Bei Standardaufgaben wie der Wartung verschaffen wir Ihrer IT eine deutliche Entlastung.

Diese Vorzüge besitzt cloudshift® im Vergleich zu den Mitbewerbern

Wir gehen auf alle Erfordernisse Ihrer individuellen IT-Umgebung ein und finden passende Lösungen im intensiven Austausch mit Ihnen und Ihren Mitarbeiter*innen.

cloudshift® arbeitet nah am Kunden und dessen Anforderungen. Wir gehen auf alle Erfordernisse Ihrer individuellen IT-Umgebung ein und finden passende Lösungen im intensiven Austausch mit Ihnen und Ihren Mitarbeiter*innen. Das unterscheidet uns von großen Cloud-Anbietern wie zum Beispiel AWS® oder MS Azure®.

Die großen Anbieter stellen Ihnen eine Plattform zur Verfügung, nicht aber den erforderlichen Support. Das ist bei cloudshift® anders. Die Umsetzung von K8s planen wir anfänglich gemeinsam mit dem Kunden, später stehen wir während des laufenden Betriebs für alle Anfragen zur Verfügung. Bis zu welchem Level wir das Management des Clusters übernehmen, entscheiden Sie bei cloudshift® selbst.

Bei uns stehen für Ihre Anfragen persönliche Ansprechpartner zur Verfügung. Das ist einer der entscheidenden Vorteile unserer Dienstleistung. Davon profitieren kleine Unternehmen mit geringeren Ressourcen ebenso wie der Mittelstand und Konzerne mit ihren anspruchsvollen Projekten.

Wir stellen Ihnen ein eigenes Support-Team zusammen und richten in Abhängigkeit vom gewählten Support-Level eine telefonische Notfallhotline für Sie ein, die 365/24 Stunden zur Verfügung steht.

Planbare Kosten, Hosting in Deutschland

Bei uns profitieren Sie von einer hohen Planbarkeit der Kosten und behalten über diese die volle Kontrolle. Wir setzen auf eine hochsichere Plattform mit garantierter Verfügbarkeit und festen SLAs.

Bei der Umsetzung von Cloud-Lösungen müssen Unternehmen heute viele Fragen im Blick behalten. Dazu gehören in erster Linie die Kosten, die die Nutzung des Services verursacht. Doch auch Datenschutzbelange spielen eine zentrale Rolle.

Bei uns profitieren Sie von einer hohen Planbarkeit der Kosten und behalten über diese die volle Kontrolle. Wir setzen auf eine hochsichere Plattform mit garantierter Verfügbarkeit und festen SLAs. Innerhalb des Kubernetes-Clusters erhalten Sie vollen Zugriff per „kubectl“ bzw. API. Der Aufbau der Cluster erfolgt in einer shared oder private Cloud-Umgebung in unserem eigenen Datacenter. Wir können die Master-Node komplett für Sie managen und richten Ihnen auf Wunsch eine eigene IPv4 oder IPv6-Adresse für den Zugriff ein.

Das Hosting findet in Deutschland statt. Damit fällt es uns leicht, einen DSGVO-konformen Service anzubieten und hohe Standards bei der Wahrung des Datenschutzes einzuhalten. Optional ist eine Anbindung an einen persistenten Ceph-Cluster zur Datenhaltung möglich, der sich dynamisch in Sekunden in seiner Größe anpassen lässt. Höhere Redundanzlevel und High-Speed-Storge (Full-SSD) sind ebenfalls realisierbar.

Sprechen Sie uns an und erfahren Sie, wie wir Sie bei der Planung, dem Aufbau und dem Betrieb Ihrer Kubernetes-Plattform unterstützen.

Markus Zebisch

Markus Zebisch ist Diplom Media-System-Designer und verfügt über mehr als 25 Jahre Praxiserfahrung in Mittelstand und Großkonzernen. Er ist Mitgründer von cloudshift, einem Cloud Hosting Provider für Business Kunden, sowie Managing Partner der Convecto GmbH, Agentur für Digitale Produkte und Services sowie Markenaufbau. Als Digital Consultant betreut er nationale und internationale Change Projekte und unterstützt Unternehmen beim Transfer klassischer Prozesse in digitale Geschäftsmodelle. Seine Schwerpunkte sind strategische Beratung, Service Design, Optimierung der IT Strategie, Einführung von Cloud Services sowie Lösungen für Collaboration, Corporate Services and Applications, uvm. mit Fokus auf Governance und IT Security. Privat lebt Markus in Frankfurt und Wien. Er liebt Musik, ist leidenschaftlicher Pianist, reist gerne um die Welt und lernt andere Kulturen und Menschen kennen.

Alle Artikel von Markus Zebisch

Benötigen Sie ein individuelles Angebot?

Unsere Cloud-Expertinnen und Experten beantworten gerne Ihre Fragen rund um Konzeption, Implementierung und den Betrieb Ihrer Anwendungen in der Cloud. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!